Neue Idee für Bündnisse (Scherz)

Für alle die es einfach nicht lassen können.

Moderator: Laran

Antworten
VoodooFan
Zerstörerkommandant
Beiträge: 172
Registriert: 09 Feb 2014, 04:27
Allianz: FunCity

Neue Idee für Bündnisse (Scherz)

Beitrag von VoodooFan » 03 Mär 2016, 19:54

Hallo Leute!

Ich spiele sehr gerne das Computerspiel Crusader Kings II, in diesem Spiel herrscht man in einem mitteralterlichem Königreich. Dort kann man auch Bündnisse mit anderen Herrschern eingehen. Jedoch bedarf es für ein Bündnis immer einer gemeinsamen Heirat eines nahen Verwandten mit dem jeweiligen nahen Verwandten des anderen Herrschers. Sprich, mein Sohn heiratet die Tochter des anderen Herrschers. Alternativ kann man auch selber heiraten, ich, der König, heirate die Königen vom anderen Königreich. Da mir das so toll gefällt, bin ich dafür, dass auch in GN einzuführen. Bündnisse können nur noch per Heirat entstehen. Natürlich einer echten Heirat im echten Leben. Das sorgt für mehr Stimmung, mehr gute Bündnisse und weniger schlechte Bündnisse. Ach ja, Nichtangriffspakte sind auch nur noch per Heirat möglich.

PS der Anführer einer Meta heißt nun Kaiser
Maximale Allianzgröße sollte gleich der maximalen Bündnis-Meta-Größe entsprechen.

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 59
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Neue Idee für Bündnisse (Scherz)

Beitrag von Carpenter » 12 Mär 2019, 20:58

+1
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

-.-
Kommodore
Beiträge: 202
Registriert: 09 Dez 2015, 15:38

Re: Neue Idee für Bündnisse (Scherz)

Beitrag von -.- » 28 Mär 2019, 19:00

Sei ehrlich zu dir selbst Voodoo, es war kein Scherz. Viel mehr für jemanden mit deinem Gesicht die letzte verbliebene Möglichkeit realistischerweise eine Frau zu finden :?

Antworten