Idee für Nebenrunde

Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort für Eure Ideen.

Moderator: Laran

kara-_-
Zerstörerkommandant
Beiträge: 104
Registriert: 29 Dez 2013, 14:04

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von kara-_- » 12 Okt 2019, 00:55

na ja, wäre evtl ne idee. wenn die idee zu schwer umzusetzen ist, wäre vielleicht ein bot, der die nachtwache übernimmt, eine alternative? kenn mich damit nicht aus, aber evtl hat jemand da ne ahnung.

finde es btw ganz gut, dass sich leute gedanken machen, aber eine sache ist halt blöd, gn ist tot und wer bitte sollte auf die idee kommen gn anzufangen? gn hat keinen reiz mehr, vor 10-15 jahren oder so konnte man gn noch gut finden (fands so mit 13-17 jahren auch zum teil gut, also auch wirklich gn, nicht nur meine mitspieler)
die leute, die noch hier sind, die nicht loskommen, was evtl sogar aufgrund des nostalgie faktors und hinsichtlich der sozialen kontakte minimales verständnis von mir bekommt, machen gn natürlich noch uninteressanter. selbstverständlich haben auch viele leute früher schon die weichen gestellt.

okay, will nicht zu viel zeit vertrödeln, dachte im forum steht mal wieder irgendetwas lustiges :(
lange rede kurzer sinn, keine runde, egal welcher modus, egal ob neben-, haupt- oder speedrunde, gn hat nicht genug spieler und man müsste leuten schon geld bezahlen, damit die bei gn mitmachen. außerdem ist das gn team derzeit sehr unterbesetzt. apropos geld bezahlen, was verdient man so im gn team? bei der richtigen summe würde ich mich bewerben ZwinkerSmiley

Hi @LL ;(

PS: glaube, dass ich vor einigen jahren schon mal nach der bezahlung gefragt habe und es war nichts ;/ kknpthxbye

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 12 Okt 2019, 13:32

Carpenter hat geschrieben:
11 Okt 2019, 14:29
Die Community baut weiterhin an Bots, Tics und Programmen, aber veröffentlicht es halt nicht.
Ich meinte, dass die Community weder faul noch unwillig ist etwas zu tun und nicht ob das für neue Spieler nützlich ist.
OK. Es wird also an diversen Tools gearbeitet und die alten Hasen, die diese eigentlich nicht bräuchten, weil sie dank ihrer Erfahrung ja ohne zurecht kommen müssten, behalten diese für sich. Und dann erhofft man sich neue Spieler. Die haben aber kaum die Chance, irgendwo Anschluss zu finden, wenn die ganzen alten Hasen einen auf geschlossene Gesellschaft (Whatsapp anstatt IRC, kaum Forenaktivität, kaum eine Allianz sucht wirklich offiziell nach Membern) machen. Integration in die Community ist so schon mal schwierig, schätze ich. Wenn trotzdem mal ein paar Leute bleiben und sich zu einer neuen Allianz zusammentun würden.. dann hätten sie scheinbar nur Zugriff auf total veraltete und vielleicht kaum noch funktionierende Tools und damit gleich diverse Nachteile im Wettbewerb: Mangelnde Erfahrung, kaum Kontakte und fehlende/veraltete Infrastruktur.
Wenn hier im Hintergrund tatsächlich noch an diversen Tools gearbeitet wird: Wie wärs mit Veröffentlichung? :idea: Das würde potenziellen neuen Spielern vielleicht auch zeigen, dass GN doch gar nicht so tot ist, wie Kara es schon wieder darstellt. Vielleicht ist da ja auch irgendwas dabei, was das Team so gut findet, dass es offiziell unterstützt oder gar irgendwann mal so ähnlich übernommen werden könnte. Und man könnte natürlich dem Eindruck entgegenwirken, dass man eigentlich nur neue Opfer braucht und eigentlich keine Gegner will, die auch dagegen halten können :cry:
Ganz allgemein: Wenn die Community tatsächlich weder faul noch unwillig ist, könnte sie ja mal versuchen, sich auch wieder offener zu präsentieren - außer die Community will eigentlich gar keine steigenden Spielerzahlen. Mehr Aktivität im Forum, mehr Aktivität im IRC, vielleicht auch irgendwann mal Aktivität in Discord (sollte das Team es jemals schaffen, den Kram auf die Beine zu stellen), vielleicht doch mal die eigenen Tools allen verfügbar machen, vielleicht doch mal den Spielermarkt nutzen, vielleicht doch mal den Vote- oder Likebutton drücken. Man muss sich ja nicht direkt fürs Team bewerben.

Carpenter hat geschrieben:
11 Okt 2019, 14:29
Damit sich mehr Leute engagieren müssen sich eure Prozesse und die Kommunikation verändern was natürlich weh tut.
Ich für meinen Teil werde aber nicht in Vorleistung gehen und im Team diesen change process erkämpfen.
Das sehen viele bestimmt ähnlich.
Ihr müsst es wollen und diesen Erneuerungprozess einleiten. Dann werdet ihr auch wieder Zulauf bekommen.
Wie soll das bitte funktionieren? Kaum jemand kennt unsere Prozesse und hat damit ausreichend eigene Erfahrungen gesammelt, um sie beurteilen zu können. Und von den wenigen, auf die das zutrifft, hat sich bisher ein noch kleinerer Teil ernsthaft die Mühe gemacht, diese Prozesse verändern zu wollen - wobei fraglich ist, ob das im Einzelfall überhaupt sinnvoll und praktisch möglich ist.
Es gab schon Leute im Team, die kamen neu dazu. Die wussten weder, was wir wie genau tun, noch warum wir es auf eine bestimmte Weise tun. Aber es stand für sie schon fest, dass wir es auf jeden Fall anders machen müssen. Meistens blieben diese Personen dann nicht lange genug im Team, um eine Änderung auch tatsächlich herbeizuführen. Entweder sofort alles anders oder gar nicht.
Zu einem Erneuerungsprozess gehört für mich auch eine Art Bestandsaufnahme. Es wird erst einmal geschaut, wie der aktuelle Ablauf tatsächlich ist. Und dann überlegt man sich, was man daran verbessern kann und was man für die Verbesserung tun muss. Ich bin gerne bereit, unsere Prozesse zu diskutieren. Aber die Diskussion macht für mich nur dann Sinn, wenn alle Beteiligten den selben Wissensstand haben und das Ergebnis offen ist. Wenn jemand, der keine Ahnung haben kann, einfach plump eine Veränderung fordert, funktioniert das für mich leider nicht. Und für mich macht es genauso wenig Sinn, irgendwelche nicht näher genannten Prozesse auf gut Glück mal einfach über den Haufen zu werfen (auch wenn sie vielleicht halbwegs gut funktionieren), nur um damit hausieren gehen zu können und sagen zu können: Hey, wir haben einen Prozess geändert, wir sind jetzt voll attraktiv als Team! Ich zweifle daran, dass das wirklich neue Leute ins Team bringt und praktikabel ist..
Ich habe das nun schon oft genug gesagt: Jeder, der im Team ist, kann Veränderung bewirken - oder bewirkt sie allein durch seine Anwesenheit automatisch. In jedem Team braucht man hin und wieder frisches Blut. Auch das ist Teil eines Erneuerungsprozesses.

Carpenter hat geschrieben:
11 Okt 2019, 14:29
Das du zwecks Werbung deine eigenen Erfahrungen machen möchtest verstehe ich, aber dann muss dir auch bewusst sein das da nicht viel bei rum kommt und damit als Gegenargument kaum zu gebrauchen ist. Das ist nunmal eine Wissenschaft für sich.
Wir haben ja hier schon relativ viel diskutiert, ohne uns einig zu werden, was nun tatsächlich das Beste ist. Die EINE Lösung gibt es offensichtlich nicht. Ich habe natürlich darüber nachgedacht, was sinnvoll sein könnte. Wie stelle ich die Zielgruppe ein, wann wird veröffentlicht, was wird veröffentlicht. Wie gesagt: Im Detail kann man da manches sicherlich noch verbessern, nachdem man nun erste Erfahrungen gemacht hat. Aber es gibt eben auch keine Patentlösung, soweit ich das sehe. Und wenn doch, liegt sie eben außerhalb meines Budgets ;)
Fakt ist: Während die Kampagne lief, hat GN ca 20-25 Registrierungen verzeichnen können. Bei keiner dieser Registrierungen wurde Facebook als Grund angegeben und wenn ich mir die Nicks so ansehe waren da definitiv einige alte User dabei. Etwa die Hälfte der Accounts existiert bereits nicht mehr. Ein Großteil davon waren Nicks, die ich noch nicht kannte. Man müsste das alles ggfs noch mal viel präziser nachvollziehen, aber wenn man jetzt nur mal grob rechnet und wirklich jeden User, der seit der Kampagne noch dabei ist, zählen würde, käme man auf rund 4 € pro Spieler. Man kann sich das aber auch kaputt rechnen (eben weil bei den Registrierungen auch Spieler dabei waren, die ziemlich sicher NICHT aufgrund der Werbung dazu gekommen sind) und landet dann bei vielleicht 10 oder 20 € pro neuem User.
Es darf sich gerne jeder selbst überlegen, wie gut er die Chancen einschätzt, die Effizienz deutlich zu steigern und damit dann auf (vielleicht) nur 1-2 € pro User zu kommen oder vielleicht sogar noch weniger. Und dann noch bitte dran denken, dass vielleicht nicht jeder, der eine Speed-Nebenrunde spielt, auch in der Hauptrunde dauerhaft hängen bleiben wird.

Carpenter hat geschrieben:
11 Okt 2019, 14:29
Habt ihr denn nun alle Parameter um die Frage zu beantworten oder braucht ihr noch etwas?
Du hast einen Vorschlag gemacht, der nicht mal wirklich alle Fragen konkret beantwortet (ist es nun eine Werbe-Speed oder eine Test-Nebenrunde?) bzw. alle Parameter exakt (Zeitraum X bis X?) umfasst. Da hat bisher kaum jemand (niemand?) drauf reagiert. Allgemeiner Konsens ist das also wohl kaum.

kara-_- hat geschrieben:
12 Okt 2019, 00:55
na ja, wäre evtl ne idee. wenn die idee zu schwer umzusetzen ist, wäre vielleicht ein bot, der die nachtwache übernimmt, eine alternative? kenn mich damit nicht aus, aber evtl hat jemand da ne ahnung.
Das haben vor Jahren schon verschiedene Allianzen ausprobiert. War gegen die Regeln. Unter anderem deshalb gibt es ja die Bildabfrage.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

lexus
Kommodore
Beiträge: 433
Registriert: 20 Nov 2012, 14:56
Wohnort: Gala 18

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von lexus » 14 Okt 2019, 01:56

Warum sollte man etwas für diejenigen veröffentlichen, die gn seit Jahren runterwirtschaften? Dein nein steht doch schon im vorfeld fest...
[21:33] (@Weedy'chillz) bei dir wird selbst der Weihnachtsmann zum Hitler

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 14 Okt 2019, 11:34

Meine Ally braucht kein TIC, wir brauchen keine IRC-Bots und ich wüsste auch sonst keine Tools, die ich persönlich gerade für mich bräuchte, um erfolgreicher GN spielen zu können. Liegt auch daran, dass ich als MH ohnehin nicht erfolgsorientiert spiele und auch der Rest meiner Allianz seit Ewigkeiten keinerlei Ambitionen mehr hat.
Was auch immer irgendwer veröffentlicht, kommt also wohl kaum mir zu Gute. Also keine Panik. Das schlimmste, was passieren kann, ist die Nutzung durch eure Gegner/Opfer. Wenn ihr das nicht wollt, dann sagt es halt wenigstens und schiebt mich nicht als Ausrede vor.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

lexus
Kommodore
Beiträge: 433
Registriert: 20 Nov 2012, 14:56
Wohnort: Gala 18

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von lexus » 14 Okt 2019, 14:27

Richtig, genau dass ist das Problem. Du verstehst das spiel seit Jahren nicht mehr (da du eben nicht aktiv spielst), äußerst dich jedoch ständig dazu. Warum also sollte man dann jenem „Zerstörer“ und „Sturkopf“ dennoch Iwans versuchen erklären oder zeigen zu wollen - du bist eben in deiner Meinung fest. Ast sein Vorschlag ist mittlerweile bespiel Nummer 476. Punkt. Fakt.
[21:33] (@Weedy'chillz) bei dir wird selbst der Weihnachtsmann zum Hitler

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 14 Okt 2019, 15:00

Mit unseren Tools lassen sich keine neuen User auftreiben, sondern dienen der Organisation unserer eigenen Allianz.
Auch mit Tic Plugins oder Bots können neue Spieler nichts anfangen.
Ich verstehe nicht wie du darauf kommst das dies neue Spieler anziehen könnte. Aber sei es drum.
Hätten wir etwas zu teilen was auch andere verwenden könnten, würden wir das tun.

Wenn wir neue Spieler aufnehmen, empfangen wir Sie herzlich.
Btw bietet GN keine Funktion um neue Spieler in OG´s zu identifizieren um ihnen helfen zu können ohne das diese sich selbst melden.
Wenn neue Spieler nach Hilfe fragen, wird ihnen auch geholfen. Es gibt nur niemanden der auch fragt.

Whatsapp hat sich gegenüber IRC schon lange als Chatprogramm durchgesetzt und hat nichts mit Abschottung zu tun.
Es ist nunmal veraltet. Das sinnvollste was ihr tun könnt ist zu überlegen wie das Spiel ohne IRC weiterleben kann.

Das niemand mehr ins Forum gehen möchte liegt auch an deiner/euerer Kommunikation und wie ihr dieses Spiel anführt.
In jedem dritten Satz machst du die Com. für euren Misserfolg verantwortlich.

Die einzige Aufgabe der Community ist das Spiel zu spielen und Feedback zu geben.
Alles darüber hinaus ist wessen Aufgabe auch immer. Da kann ich mich nur wiederholen.
Auch wenn du es gerne anders hättest ist die Com. nicht für den reibungslosen Betrieb von GN verantwortlich.
Wenn ihr es nicht schafft die Com. zu mobilisieren ist das eure Schuld.
Wenn es immer weniger Spieler werden und keine nachkommen ist das eure Verantwortung.

Wenn sich das Team für neue Spieler nicht verantwortlich fühlt haben wir sowieso schon verloren.
Das tut ihr ja offensichtlich. Zumindest du mit deiner Werbung.
Ich habe selbst wenig Erfahrung mit Online Marketing.
Aber ich kann deinem Text zumindest entnehmen das du:
- Keine Look aLikes verwendet hast.
- Werbung nicht regelmäßig einschaltest um einen Effekt zu erzielen.
- Nur FB verwendet hast.

Das sind keine Details, sondern grobe Fehler.

Du hättest zumindest Mal ehrlich nachfragen können ob dir da jemand helfen kann. Jedenfalls bei dem was du dir überlegt hast.
Das einfachste und erfolgsversprechendere für alle wäre gewesen, wenn du dafür gesorgt hättest das die Rechte dazu verteilt worden wären.

Pragmatimus, Vertrauen und Empathie hätte nicht geschadet um eine gute Diskussions-Atmosphäre zu schaffen.
Dann hätte jeder bekommen was er wollte und alle wären zufrieden gewesen.

Der Einzige der Forderungen stellt bist du.
Du willst doch etwas von der Community und nicht anders herum. Undzwar neue Teamplayer oder mehr Engagement.
Ihr habt doch noch ein Personalproblem?
Hier geht es ja primär um Außenwirkung. Da können wir euch eigentlich eine ganze Menge zu erzählen.

Wie schon geschrieben kann ich euch Vorschläge machen was ihr ändern könntet um wieder attraktiver wirken zu können.
Meine Vorschläge basieren auf Transparenz und einer anderen Kommunikationsstrategie.
Selbstverständlich könnt ihr auch weitere Spieler danach befragen. Das würde ich sogar empfehlen.
Ich werde aber weder an eurem Entscheidungsprozess noch an dessen Umsetzung teilnehmen solange eure Motivation nicht intrinsisch ist.
Offensichtlich sehen das viele Leute ähnlich.

Es gab schon so viele Personen die helfen wollten und euch beigetreten sind. Aber alle sind weg.
Ihr als langjährige Mitglieder könntet euch selbst Mal fragen woran das liegen könnte.
Woran liegts also? Den Anderen?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

ast126
Zerstörerkommandant
Beiträge: 123
Registriert: 23 Nov 2012, 17:46
Allianz: GAHQ

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von ast126 » 14 Okt 2019, 18:38

bitte back to topic ... hier geht es primär um die Idee einer Nebenrunde mit schnellen Ticks und mit Nachflugverbot.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 15 Okt 2019, 13:28

ast126 hat geschrieben:
14 Okt 2019, 18:38
bitte back to topic ... hier geht es primär um die Idee einer Nebenrunde mit schnellen Ticks und mit Nachflugverbot.
Also was denn nun? Carpenter scheint das vorrangig als eine Werbeaktion zu sehen. Du willst vorrangig testen, da hört die Einigkeit schon auf.
Mal ganz davon abgesehen, dass das, was du testen möchtest, für die Hauptrunde halt aus meiner Sicht trotzdem nicht in Frage kommt - weswegen ein solcher Test keinen Sinn machen würde.
Es gibt unter den GNlern und unter potenziellen Spielern sicherlich einige, die im Schichtbetrieb arbeiten oder zumindest keine reinen 8-17 Uhr Jobs haben oder gerade während der Arbeit zwischen 8 und 17 Uhr eben nicht GN spielen können. Wir müssten ja, um allen gerecht zu werden, eigentlich 3 verschiedene Nebenrunden laufen lassen. Mit Nachtflugverbot, mit Frühflugverbot und mit Nachmittagsruhe.

lexus hat geschrieben:
14 Okt 2019, 14:27
Richtig, genau dass ist das Problem. Du verstehst das spiel seit Jahren nicht mehr (da du eben nicht aktiv spielst), äußerst dich jedoch ständig dazu. Warum also sollte man dann jenem „Zerstörer“ und „Sturkopf“ dennoch Iwans versuchen erklären oder zeigen zu wollen - du bist eben in deiner Meinung fest. Ast sein Vorschlag ist mittlerweile bespiel Nummer 476. Punkt. Fakt.
OK. Weil ich seit Ewigkeiten kein TIC mehr brauche hat auch sonst niemand die Chance verdient, eine aktuelle Version davon zu nutzen. Weil ich nicht zu allem total euphorisch Ja und Amen sage, werden auch sonstige Tools nicht mehr öffentlich geteilt. Sorry, aber diese Argumentation macht keinen Sinn.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Mit unseren Tools lassen sich keine neuen User auftreiben, sondern dienen der Organisation unserer eigenen Allianz.
Auch mit Tic Plugins oder Bots können neue Spieler nichts anfangen.
Ich verstehe nicht wie du darauf kommst das dies neue Spieler anziehen könnte. Aber sei es drum.
Hätten wir etwas zu teilen was auch andere verwenden könnten, würden wir das tun.
Genau das ist der Punkt. Warum sollten neue Spieler nicht auch etwas mit einem aktuellen TIC anfangen können? Oder mit irgendeinem anderen Tool, das irgendeine Ally/Meta hier im Einsatz hat und mehr oder weniger für sich behält? Vielleicht nicht, solange sie für sich alleine spielen. Aber möglicherweise dann, wenn sie doch irgendwo Anschluss gefunden haben und sich in einer kleinen Gala/neuen Ally zusammentun. Gerade dann könnten sie ja durchaus auch aktuelle und funktionierende Hilfsmittel gebrauchen, um sich gegen euch wehren zu können. Aber EURE Tools dienen EURER Allianz und sonst NIEMANDEM. Wer neu zu GN kommt, muss den alten Mist nutzen, der vielleicht nur mit Glück noch funktioniert. Er hat dann euch gegenüber mindestens einen Wettbewerbsnachteil. Und durch Nicht-Veröffentlichung sorgt jede Allianz oder Meta dafür, dass das auch so bleibt.
Natürlich sorgt die Veröffentlichung irgendeines Hilfsmittels nicht selbst für neue Spieler. Aber es macht einen Unterschied, ob man als Neuling jeden dritten Forenpost liest "GN ist TOT!!!" oder ob man zwischendurch tatsächlich mal eine Community erlebt, die sichtbar Aktivität und Engagement ausstrahlt.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Btw bietet GN keine Funktion um neue Spieler in OG´s zu identifizieren um ihnen helfen zu können ohne das diese sich selbst melden.
Wenn neue Spieler nach Hilfe fragen, wird ihnen auch geholfen. Es gibt nur niemanden der auch fragt.
Neue Accounts sieht man eigentlich an ihren Punkten. Oder an ihrem Nick. Wenn man halbwegs regelmäßig die Galas durchkuckt (und so viele open Galas oder kleine allianzlose private Galas gibt es ja nicht) könnte einem was auffallen. Davon abgesehen: Die im Ranking vertretenen (und angeblich rekrutierenden) Allianzen haben rund 40 freie Plätze. Im Spielermarkt ausgeschrieben sind 4. Davon 2 ohne Ress-Förderung, einer zwar mit Ress-Förderung aber ohne jeglichen Hinweis, was einen erwartet und einer von einer Allianz, die nicht mal im Ranking vertreten ist.
Wenn man also als Allianz weder im Spielermarkt aktiv ist, noch selbst irgendwie Leute in den Galas sucht (sind ja quasi unsichtbar!) und anschreibt und auch nichts im Forum schreibt und im IRC tendenziell auch nicht mehr vertreten ist, dann könnte es halt schon schwierig werden mit neuen Mitgliedern. Für Neulinge ist es möglicherweise gar nicht so leicht, herauszufinden, an wen man sich denn nun überhaupt wenden kann und wie man das überhaupt macht, denn einige an sich offensichtliche Kommunikationswege werden seitens der Allianzen ja oft nicht mehr angeboten..
Natürlich geht das alles irgendwo noch besser (sowohl aus Sicht der Allianz als auch aus Sicht des Neulings, da sollte man mal gesondert drüber nachdenken) aber der Vergleich mit der geschlossenen Gesellschaft ist meiner Ansicht nach halt nicht aus der Luft gegriffen.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Whatsapp hat sich gegenüber IRC schon lange als Chatprogramm durchgesetzt und hat nichts mit Abschottung zu tun.
Es ist nunmal veraltet. Das sinnvollste was ihr tun könnt ist zu überlegen wie das Spiel ohne IRC weiterleben kann.
Natürlich ist das eine Form der Abschottung. Früher hat man mIRC angemacht oder den Webchat geöffnet, zum Quakenet verbunden. Einmal /join #[d]ominion und man hat da die Leute meiner Allianz angetroffen. Irgendwer war fast immer da. Versuch das mal mit unserer Whatsapp-Gruppe. Also ich wäre gerne in den Gruppen von den Top15 Allys. Einfach nur, um informiert zu bleiben oder mal Kontakt zu haben. Wie jetzt? Keine öffentlichen Gruppen, wo jeder rein kann, wann immer er will? Nur Ally-interne Gruppen? Komisch.
Mir ist bewusst, dass IRC nicht mehr das Mittel der Wahl ist und dass ich die Zeit nicht zurückdrehen kann. Aber mit ihrer Abkehr vom IRC hin zu Whatsapp haben quasi sämtliche Allianzen die Kontaktaufnahme schwieriger gemacht. Und dann kommt halt noch die Abwesenheit im Forum dazu und die Nicht-Nutzung des Spielermarkts usw. Und vor diesem Hintergrund will man dann Nebenrunden laufen lassen und diese bewerben und hofft darauf, dass einem neue Spieler in den Schoß fallen, denn sich selbst aktiv um sie zu bemühen ist ja eher nicht so sehr in Mode.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Das niemand mehr ins Forum gehen möchte liegt auch an deiner/euerer Kommunikation und wie ihr dieses Spiel anführt.
In jedem dritten Satz machst du die Com. für euren Misserfolg verantwortlich.
Natürlich hat das Team einen ordentlichen Anteil. Aber das Team hat niemanden gezwungen, IRC aufzugeben. Wir haben auch niemanden davon abgehalten, den Spielermarkt zu nutzen. Wir müssten mehr dafür tun, dass neue Spieler zu GN kommen. Aber die Integration dieser Spieler in die Community können wir euch nicht abnehmen. Dabei können wir höchstens helfen, indem wir Grundlagen schaffen oder verbessern. Wenn diese Integration aber am Ende nicht klappt, dann liegt das eben nicht allein bei uns. Und da sind wir dann auch wieder bei möglichen Nebenrunden: Wenn man die Community auch noch aufsplittert und vom Team deutlich mehr verlangt, als es zu leisten im Stande ist, wird es mit der Integration doch nicht leichter.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Wenn sich das Team für neue Spieler nicht verantwortlich fühlt haben wir sowieso schon verloren.
Das tut ihr ja offensichtlich. Zumindest du mit deiner Werbung. Ich habe selbst wenig Erfahrung mit Online Marketing. Aber ich kann deinem Text zumindest entnehmen das du:
- Keine Look aLikes verwendet hast.
- Werbung nicht regelmäßig einschaltest um einen Effekt zu erzielen.
- Nur FB verwendet hast.
Jap, klar.. Wir sollen Nebenrunden laufen lassen und diese regelmäßig starten und beenden, damit Neulinge nicht mitten in der Hauptrunde anfangen und da keinerlei für sie sinnvollen Spielbetrieb mehr vorfinden. Aber wenn man nicht mitten in der Hauptrunde Werbung für GN macht und regelmäßig seine eigene Kohle dafür raushaut, dann ist man der Blöde. Wenn man sich bei einer einmaligen Werbeaktion, bei der man hauptsächlich überhaupt mal eigene Erfahrungen auf einem bestimmten Werbekanal sammeln will, auf genau diesen einen Kanal konzentriert, ist das auch falsch - selbst dann, wenn vorher explizit gefordert wurde, genau diesen Kanal endlich mal zu nutzen und über Alternativen eigentlich gar nicht gesprochen wurde.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Das sind keine Details, sondern grobe Fehler.

Du hättest zumindest Mal ehrlich nachfragen können ob dir da jemand helfen kann. Jedenfalls bei dem was du dir überlegt hast.
Das einfachste und erfolgsversprechendere für alle wäre gewesen, wenn du dafür gesorgt hättest das die Rechte dazu verteilt worden wären.
Das haben wir alles schon diskutiert und ich habe schon versucht, alles zu erklären. Bei einem Testlauf erwarte ich gar nicht, dass alles klappt. Beim nächsten Test mache ich manches vermutlich anders und schaue dann wieder, ob es eher besser oder noch schlechter lief.
Aber die Grundlage hat sich doch nicht geändert: Es gibt niemanden, der mir verlässlich dabei hilft, alles Nötige und Mögliche umzusetzen. Es gibt aus meiner Sicht nach wie vor keine für mich akzeptable Möglichkeit, Geld zu sammeln um mit größerem Budget mehr zu machen. Also schaue ich, was ich im Rahmen meiner eigenen Möglichkeiten halt geschafft kriege. Und genau so verhält es sich halt bei allem in GN, auch bei möglichen Nebenrunden und eventueller Support-Betreuung und Werbung dafür. Und im Zweifel muss man dann halt auch mal sagen: So eine Nebenrunde können wir gerade nicht anbieten. Oder: Wir können nicht regelmäßig auf diversen Kanälen Werbung machen.
Wenn irgendwer meint, er kann es besser: Die Marketing-Diskussion hier im Ideenpool hat vor ziemlich genau 1 Jahr begonnen. Da wäre ja vielleicht mal irgendwo Zeit gewesen, selbst was auf die Beine zu stellen.

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Hier geht es ja primär um Außenwirkung. Da können wir euch eigentlich eine ganze Menge zu erzählen.
"GN ist TOT und das Team ist scheisse!" Jap, es gibt tatsächlich einige Fachleute in Bezug auf Außenwirkung. Ich werde diese Leute bei nächster Gelegenheit um ihre Expertise bitten ;)

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Wie schon geschrieben kann ich euch Vorschläge machen was ihr ändern könntet um wieder attraktiver wirken zu können.
Wie schon geschrieben: Wenn du wirklich in irgendeiner Form helfen wolltest, wüsstest du, wo und wie du uns kontaktieren kannst. Ich habe nun wirklich schon oft genug um Hilfe gebeten. Ich bin auch oft gezielt auf einzelne Leute zugegangen und habe auch oft genug dann leider eine Abfuhr kassiert. Aber solche Aussagen im Forum sind natürlich einfacher zu tätigen als sie dann auch umzusetzen sind. :( Öffentlich Hilfe anbieten ist leichter, als dann tatsächlich wochenlang an irgendwas zu arbeiten, was dann keiner wertschätzt. Öffentlich zu sagen, man würde neuen Spielern ja helfen ist auch leichter, als tatsächlich einen Neuling aufzunehmen, der einen den Rundensieg kostet..

Carpenter hat geschrieben:
14 Okt 2019, 15:00
Ich werde aber weder an eurem Entscheidungsprozess noch an dessen Umsetzung teilnehmen solange eure Motivation nicht intrinsisch ist.
Glaubst du ernsthaft, dass sich meine Motivation, an GN zu arbeiten und die Abläufe in und um GN herum zu verbessern, aus äußeren Einflüssen speist? Egal was man macht, es findet sich immer jemand, der einem sagt, es war mindestens falsch, eher noch grob fahrlässig verkackt und im Zweifel sogar absichtlich bösartig in den Sand gesetzt. Es gibt niemanden, der uns für unser Engagement bezahlt und für die verwendete Zeit und teils regelmäßige Anfeindungen entschädigt und Lob hört man äußerst selten. Wo soll da extrinsische Motivation bitte herkommen?
Ich arbeite an GN, weil es mir schlicht und ergreifend Spaß macht und weil ich hoffe, GN durch meine Arbeit möglichst lange auch für andere zu erhalten, damit diese ebenfalls Spaß an GN haben können. Wenn das für dich die falschen Motive sind, dann hilf eben nicht.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 22 Okt 2019, 14:39

.
Zuletzt geändert von Carpenter am 22 Okt 2019, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 22 Okt 2019, 17:10

ast126 hat geschrieben:
14 Okt 2019, 18:38
bitte back to topic ... hier geht es primär um die Idee einer Nebenrunde mit schnellen Ticks und mit Nachflugverbot.
Als Vorschlag könnte man unsere Unterhaltung in einen anderen Thread verschieben.
Der Thread scheint nicht mehr zu leben und das liegt möglicherweise auch an unserem Geplauder.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
OK. Weil ich seit Ewigkeiten kein TIC mehr brauche hat auch sonst niemand die Chance verdient, eine aktuelle Version davon zu nutzen. Weil ich nicht zu allem total euphorisch Ja und Amen sage, werden auch sonstige Tools nicht mehr öffentlich geteilt. Sorry, aber diese Argumentation macht keinen Sinn.

Genau das ist der Punkt. Warum sollten neue Spieler nicht auch etwas mit einem aktuellen TIC anfangen können? Oder mit irgendeinem anderen Tool, das irgendeine Ally/Meta hier im Einsatz hat und mehr oder weniger für sich behält? Vielleicht nicht, solange sie für sich alleine spielen. Aber möglicherweise dann, wenn sie doch irgendwo Anschluss gefunden haben und sich in einer kleinen Gala/neuen Ally zusammentun. Gerade dann könnten sie ja durchaus auch aktuelle und funktionierende Hilfsmittel gebrauchen, um sich gegen euch wehren zu können. Aber EURE Tools dienen EURER Allianz und sonst NIEMANDEM. Wer neu zu GN kommt, muss den alten Mist nutzen, der vielleicht nur mit Glück noch funktioniert. Er hat dann euch gegenüber mindestens einen Wettbewerbsnachteil. Und durch Nicht-Veröffentlichung sorgt jede Allianz oder Meta dafür, dass das auch so bleibt.
Natürlich sorgt die Veröffentlichung irgendeines Hilfsmittels nicht selbst für neue Spieler. Aber es macht einen Unterschied, ob man als Neuling jeden dritten Forenpost liest "GN ist TOT!!!" oder ob man zwischendurch tatsächlich mal eine Community erlebt, die sichtbar Aktivität und Engagement ausstrahlt.
Die aktuelle Version des open source TICs funktioniert doch gut und reicht vollkommen aus.
Wegen noch mehr TICs welche dazu kompliziert zu installieren sind, werden wir nicht mehr Spieler dazu gewinnen.
Es ist und bleibt am Ende aber auch Eigentum.
Um Veröffentlichung kann man hier nur bitten und hat die Entscheidung vom Eigentümer dann ohne Beschwerden hinzunehmen.
Das wäre integer und seriös. Stattdessen wird wieder nur etwas von den anderen verlangt und sich aufgeregt, anstatt selbst an den Kernproblemen zu arbeiten und zu Lösungen zu kommen.
Aber ich kann mich nur wiederholen: Hätten wir etwas von Wert zum Teilen, würden wir es tun.
Forenaktivität und Engagement der Community muss sich ja wohl auch anders erreichen lassen, als Tools zu veröffentlichen.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Neue Accounts sieht man eigentlich an ihren Punkten. Oder an ihrem Nick. Wenn man halbwegs regelmäßig die Galas durchkuckt (und so viele open Galas oder kleine allianzlose private Galas gibt es ja nicht) könnte einem was auffallen. Davon abgesehen: Die im Ranking vertretenen (und angeblich rekrutierenden) Allianzen haben rund 40 freie Plätze. Im Spielermarkt ausgeschrieben sind 4. Davon 2 ohne Ress-Förderung, einer zwar mit Ress-Förderung aber ohne jeglichen Hinweis, was einen erwartet und einer von einer Allianz, die nicht mal im Ranking vertreten ist.
Wenn man also als Allianz weder im Spielermarkt aktiv ist, noch selbst irgendwie Leute in den Galas sucht (sind ja quasi unsichtbar!) und anschreibt und auch nichts im Forum schreibt und im IRC tendenziell auch nicht mehr vertreten ist, dann könnte es halt schon schwierig werden mit neuen Mitgliedern. Für Neulinge ist es möglicherweise gar nicht so leicht, herauszufinden, an wen man sich denn nun überhaupt wenden kann und wie man das überhaupt macht, denn einige an sich offensichtliche Kommunikationswege werden seitens der Allianzen ja oft nicht mehr angeboten..
Natürlich geht das alles irgendwo noch besser (sowohl aus Sicht der Allianz als auch aus Sicht des Neulings, da sollte man mal gesondert drüber nachdenken) aber der Vergleich mit der geschlossenen Gesellschaft ist meiner Ansicht nach halt nicht aus der Luft gegriffen.
Dass man jeden Tag die Galen durchklickt um neue Spieler zu identifizieren, ist utopisch anzunehmen und zu verlangen.
Für Allianzen die ums Ranking spielen ist es leider unattraktiv den Spielermarkt zu nutzen. Selbst, wenn diese durch die Mechanik unterstützt werden.
Ich denke das ist ein Punkt, an dem man etwas verändern könnte.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Mir ist bewusst, dass IRC nicht mehr das Mittel der Wahl ist und dass ich die Zeit nicht zurückdrehen kann. Aber mit ihrer Abkehr vom IRC hin zu Whatsapp haben quasi sämtliche Allianzen die Kontaktaufnahme schwieriger gemacht.
Damit hast du natürlich recht. Aber bedenke, dass es nicht die Schuld der Community ist, wenn Sie mit der Zeit geht.
Darüber nachzudenken, womit man die Inaktivität der Leute im IRC für dieses Spiel kompensieren könnte ist sicherlich eine der Zukunftsaufgaben, denen man sich stellen muss.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Natürlich hat das Team einen ordentlichen Anteil. Aber das Team hat niemanden gezwungen, IRC aufzugeben.
Wir haben auch niemanden davon abgehalten, den Spielermarkt zu nutzen.
Persönlich und unter euch könnt ihr IRC ja auch guten Gewissens weiter nutzen.
Wenn ihr Teammitglieder aber auf IRC verpflichtet, indem ihr dort eure Meetings abhaltet oder Support gebt, ist das ein Grund für Bewerber euch unattraktiv zu finden.
Manche sind deswegen ja auch schon weg. Vielleicht denkt ihr darüber nach eure Meetings ins Forum oder WA zu verlagern.
Was beim Thema Support Abhilfe schaffen könnte, wäre eines der vielen Tools die da draußen rumschwirren.
Bei denen sich zu jeder Zeit ein Supporter, selbst per Handy, komfortabel ein Ticket schnappen kann. Dort gibt es Push-Benachrichtigungen die man auch ausschalten kann. und und und...
Solche Gedankengänge mit Zukunft vermisse ich bei euch.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Wir müssten mehr dafür tun, dass neue Spieler zu GN kommen.
Aber die Integration dieser Spieler in die Community können wir euch nicht abnehmen.
Dabei können wir höchstens helfen, indem wir Grundlagen schaffen oder verbessern.
Wenn diese Integration aber am Ende nicht klappt, dann liegt das eben nicht allein bei uns.
Und da sind wir dann auch wieder bei möglichen Nebenrunden: Wenn man die Community auch noch aufsplittert und vom Team deutlich mehr verlangt, als es zu leisten im Stande ist, wird es mit der Integration doch nicht leichter.
Die Integration von neuen Spielern basiert auf dessen Eigeninitiative und der Community. Da bin ich bei dir.
Wenn neue Spieler da wären, denen man helfen könnte, würden Sie auch entsprechende Hilfe bekommen.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
"GN ist TOT und das Team ist scheisse!" Jap, es gibt tatsächlich einige Fachleute in Bezug auf Außenwirkung. Ich werde diese Leute bei nächster Gelegenheit um ihre Expertise bitten ;)
Daran habe ich in diesem Thread weder gedacht noch es behauptet.
Ich versuche euch mein Feedback und Anregungen zu geben was ihr verbessern könntet.
Tut mir leid, dass du das so sarkastisch siehst. Wir können auch aufhören.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Wie schon geschrieben: Wenn du wirklich in irgendeiner Form helfen wolltest, wüsstest du, wo und wie du uns kontaktieren kannst.
Ich habe nun wirklich schon oft genug um Hilfe gebeten.
Ich bin auch oft gezielt auf einzelne Leute zugegangen und habe auch oft genug dann leider eine Abfuhr kassiert.
Aber solche Aussagen im Forum sind natürlich einfacher zu tätigen als sie dann auch umzusetzen sind.
:( Öffentlich Hilfe anbieten ist leichter, als dann tatsächlich wochenlang an irgendwas zu arbeiten, was dann keiner wertschätzt.
Öffentlich zu sagen, man würde neuen Spielern ja helfen ist auch leichter, als tatsächlich einen Neuling aufzunehmen, der einen den Rundensieg kostet..
Ihr seid doch hier zu finden und gerade versuche ich euch mit meinem Feedback zu helfen? Was meinst du also?
Wenn du meine Ideen im Detail nicht hören willst, ist das doch auch okay. Dann brauch ich Sie nicht aufschreiben und erspare mir die Zeit.
Ich habe Verständnis dafür, das eine Umsetzung in einem unterbesetzten Team Zeit braucht und habe auch schon klar kommuniziert, dass ich erstmal nur Feedback geben möchte.
Das ist mehr als das, was die meisten Anderen der Community gerade für euch tun wollen.

Angenommen wir hätten überhaupt neue Spieler.
Ja, wieso sollte man einen Neuling aufnehmen der einen den Rundensieg kostet. Hmm. Es ist selbsterklärend.
Es ist unattraktiv und ich glaube, dass es möglich sein muss, ein System zu schaffen, wo das nicht der Fall ist.

Hilfe lässt sich ja auf viele Arten geben und wir sind die letzten die nicht mit Rat und manchmal mit Tat zur Seite stehen würden.
Aber diese Bereitschaft geht nicht darüber hinaus einen möglichen Rundensieg zu verschenken.
Davon ab würde sich bei einem auch nicht viel verändern.
Es gibt genug Allianzen, denen man sich anschließen kann, die nicht um den Rundensieg spielen.
Bautram hat geschrieben:
15 Okt 2019, 13:28
Glaubst du ernsthaft, dass sich meine Motivation, an GN zu arbeiten und die Abläufe in und um GN herum zu verbessern, aus äußeren Einflüssen speist? Egal was man macht, es findet sich immer jemand, der einem sagt, es war mindestens falsch, eher noch grob fahrlässig verkackt und im Zweifel sogar absichtlich bösartig in den Sand gesetzt. Es gibt niemanden, der uns für unser Engagement bezahlt und für die verwendete Zeit und teils regelmäßige Anfeindungen entschädigt und Lob hört man äußerst selten. Wo soll da extrinsische Motivation bitte herkommen?
Ich arbeite an GN, weil es mir schlicht und ergreifend Spaß macht und weil ich hoffe, GN durch meine Arbeit möglichst lange auch für andere zu erhalten, damit diese ebenfalls Spaß an GN haben können. Wenn das für dich die falschen Motive sind, dann hilf eben nicht.
Das du gerne an GN arbeitest und im Team bist will ich dir doch gar nicht in Abrede stellen.
Ich meine intrinsisch im Sinne davon auch etwas verändern zu wollen.
Große Dinge anzupacken. Aufbruchsstimmung zu versprühen. Lösungen finden anstatt Probleme. Prakmatisch sein.
Mein jetziger Eindruck ist, dass ihr das eigentlich gar nicht wollt. Was soll auch sonst mein Eindruck sein.
Meine Team-Erfahrungen sind so und meine Foren Erfahrungen auch.
Viele in meinem Umfeld nehmen das ähnlich wahr. Das muss aber nicht die allgemeine anerkannte Wahrheit sein.

Und ich freue mich natürlich auch über jede neue Entwicklung.
Einen Weihnachts- oder Osterkalender. Über einen Bugfix, angepasste Darstellungsfehler oder Rechtschreibkorrekturen.
Oder den Handel! Wahnsinns-Feature! Wie haben wir das früher überhaupt gemacht?
Persönlich würde ich mir nur manchmal wünschen, dass die verfügbaren Ressourcen in Dinge fließen die gerade neuen Spielern das Leben leichter oder GN auf Dauer lebendiger machen.

- Es wirkt auf mich so, als würdet ihr in der Entwicklung keinen Plan verfolgen. In der Roadmap ist gefühlt alles enthalten. Aber nichts umgesetzt.
- Ihr habt laut News den Fokus aufs MH-Sys gelegt. Das verstehe ich z. B. nicht. Hum, vielleicht auch nicht mehr so aktuell.
- Ihr wendet viel Energie für Bürokratie auf. Kann man das nicht ändern?
- Euer Team ist ein geschlossener Kult. Niemand weiß, wer was eigentlich tut. Was euch gerade beschäftigt. Über was ihr gerade sprecht.
- Warum rennen euch die Teammitglieder weg? Warum möchte euch niemand helfen? Was kann man ändern?
- Wo sind eure Zeitfresser? Muss das überhaupt sein?
- Warum zicken sich Community und Team an? Ist das schön? Lässt sich das ändern? Was könnte man dafür tun?
- Was sind die größten Probleme? Momentan und in Zukunft? Was können wir tun, um uns dem entgegenzustellen?

Das sind vielleicht Fragen, denen man sich widmen könnte. Ich bin mir sicher, dass noch nicht alle beantwortet sind.
Zum Beispiel könntet ihr konkrete Spieler danach befragen, eure eigenen Schlüsse daraus ziehen und dementsprechend handeln.
Viele wären gerne ein Teil davon. Aber ihr müsst diesen Schritt zuerst und weit genug gehen, damit man euch wieder ernsthaft folgen kann.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 23 Okt 2019, 14:36

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Die aktuelle Version des open source TICs funktioniert doch gut und reicht vollkommen aus.
Wegen noch mehr TICs welche dazu kompliziert zu installieren sind, werden wir nicht mehr Spieler dazu gewinnen.
Ich gebe zu, dass ich es nicht ausprobiert habe. Aber es ist halt älterer Code und ich habe in letzter Zeit mehrfach die Erfahrung machen müssen, dass Webhoster z. B. von PHP5 mehr oder weniger weg sind und vorrangig PHP7 anboten und da dann älterer Kram entsprechend auch aktualisiert werden musste. Wenn es keine Updates gab, hatte man eben ziemlich Pech. Ob das nun auf dieses TIC zutrifft kann ich wie gesagt nicht beurteilen. Aber es geht ja nicht nur um ein bestimmtes TIC, sondern generell um Tools. So lange ihr die neueren Versionen (und manche Tools vielleicht komplett) für euch behaltet und neue Spieler im Gegensatz zu euch keine wirkliche Auswahl haben ist das einfach ein Vorteil auf eurer Seite. Und wie gesagt: Alle paar Wochen/Monate mal ein Post zu irgendeinem Tool wäre halt etwas mehr sichtbare Aktivität, was niemandem schaden würde...
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Es ist und bleibt am Ende aber auch Eigentum.
Um Veröffentlichung kann man hier nur bitten und hat die Entscheidung vom Eigentümer dann ohne Beschwerden hinzunehmen.
Das wäre integer und seriös. Stattdessen wird wieder nur etwas von den anderen verlangt und sich aufgeregt, anstatt selbst an den Kernproblemen zu arbeiten und zu Lösungen zu kommen.
Aber ich kann mich nur wiederholen: Hätten wir etwas von Wert zum Teilen, würden wir es tun.
Forenaktivität und Engagement der Community muss sich ja wohl auch anders erreichen lassen, als Tools zu veröffentlichen.
Selbstverständlich ist es eure Entscheidung und verlangen kann ich sicherlich nicht, dass ihr eure Tools in vollem Umfang mit jedem teilt. Ich weise halt trotzdem darauf hin, dass dadurch möglicherweise Wettbewerbsnachteile für neue Spieler entstehen könnten. Und benachteiligte Spieler bleiben dann vielleicht nicht so lange im Spiel. Ob ihr tatsächlich irgendwas habt und ob es für irgendwen von Wert sein könnte kann ich natürlich nicht beurteilen.
Forenaktivität entsteht durch interessante Themen, die diskutiert werden. Mehr Themen -> Mehr mögliche Aktivität. Engagement entsteht teilweise auch durch Inspiration. Wenn jetzt jemand sieht, was du für ein geiles Tool gebastelt hast und du teilst es auch noch ohne Bedingungen mit allen, motiviert das vielleicht auch andere, es dir nachzumachen. Ist natürlich alles nur Theorie, muss nicht funktionieren.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Dass man jeden Tag die Galen durchklickt um neue Spieler zu identifizieren, ist utopisch anzunehmen und zu verlangen.
Für Allianzen die ums Ranking spielen ist es leider unattraktiv den Spielermarkt zu nutzen. Selbst, wenn diese durch die Mechanik unterstützt werden.
Ich denke das ist ein Punkt, an dem man etwas verändern könnte.
Ich behaupte ja nicht, dass jeder täglich überall kucken muss. Aber wenn man ehrlich wäre, wäre das ein Aufwand von 2-3 Minuten. Aber nehmen wir mal an du bist eh auf Zielsuche, dann könntest du doch mal nebenbei ein Auge darauf haben, ob du nicht irgendwo jemanden entdeckst, den du vorher noch nicht gesehen hast. Vermutlich wird das nicht reichen, aber es wäre ein Anfang. Das dürfte in einer laufenden Hauptrunde sogar einfacher sein als in einer parallel laufenden Speedrunde, in der man auch mit völlig anderem Nick spielen kann.
Was den Spielermarkt selbst betrifft, so gibt es hier schon seit Langem die Möglichkeit bzw. den Wunsch meinerseits, sich damit intensiver zu befassen.

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Damit hast du natürlich recht. Aber bedenke, dass es nicht die Schuld der Community ist, wenn Sie mit der Zeit geht.
Darüber nachzudenken, womit man die Inaktivität der Leute im IRC für dieses Spiel kompensieren könnte ist sicherlich eine der Zukunftsaufgaben, denen man sich stellen muss.
Ich gebe da niemandem die Schuld für, dass IRC in GN aus der Mode gekommen ist. Aber ich finde, es muss sich jeder die Frage gefallen lassen, warum er nicht selbst schon längst für eine Alternative gesorgt hat oder vorhandene Alternativen aktiver nutzt. Da will ich das Team auch gar nicht von ausschließen. Auch wir haben es in all den Jahren ja nicht auf die Reihe bekommen, mal eine Alternative zu IRC auch nur ernsthaft auszuprobieren. Und um ehrlich zu sein: Ich warte seit inzwischen Monaten darauf, dass wir endlich mal nen Discord-Server so weit eingerichtet haben, dass man euch darauf los lassen könnte.. (mal abgesehen davon, dass ich vorher noch herausfinden muss, wie man damit umgeht :? )
Man sollte sich aber nicht einerseits über "Spielermangel" beklagen, andererseits aber neuen Spielern die Kommunikation möglichst schwer machen. Ein Forenthread (oder Allybeschreibung+Spielermarkt) sollte ja machbar sein. Einfach mal reinschreiben: Wir suchen. Kontakt über folgende Wege. Fertig. Wenn man das aber nicht tut oder wenn man neuen Spielern eh keine Chance gibt, aufgenommen zu werden und sie stattdessen vielleicht sogar bei erstbester Gelegenheit basht und 15 Ticks roidet, dann ist klar, worauf das hinaus läuft. Kein konkreter Vorwurf gegen irgendwen, aber unter diesen Umständen ist "Spielermangel" ja eigentlich eher "Zielmangel". Auch legitim, aber eben vielleicht nicht immer förderlich.

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Persönlich und unter euch könnt ihr IRC ja auch guten Gewissens weiter nutzen.
Wenn ihr Teammitglieder aber auf IRC verpflichtet, indem ihr dort eure Meetings abhaltet oder Support gebt, ist das ein Grund für Bewerber euch unattraktiv zu finden.
Manche sind deswegen ja auch schon weg. Vielleicht denkt ihr darüber nach eure Meetings ins Forum oder WA zu verlagern.
Was beim Thema Support Abhilfe schaffen könnte, wäre eines der vielen Tools die da draußen rumschwirren.
Bei denen sich zu jeder Zeit ein Supporter, selbst per Handy, komfortabel ein Ticket schnappen kann. Dort gibt es Push-Benachrichtigungen die man auch ausschalten kann. und und und...
Solche Gedankengänge mit Zukunft vermisse ich bei euch.
Es gibt ein internes Forum, indem gerne jedes Teammitglied jederzeit schreiben kann. Ich würde mich sogar darüber freuen, wenn es viel häufiger genutzt werden würde. Für kurzfristige Diskussionen und Entscheidungen ist das Forum aber auch nicht optimal. Wir haben sogar mehrere Whatsappgruppen. Auch die kann jeder jederzeit nutzen. Ich persönlich finde Whatsapp aber für Meetings eher ungeeignet, weil man es ja doch eher am Handy nutzt und da viel Tipperei und längere Diskussionen halt anstrengender sind als im IRC und am PC. Ja, es gibt noch Whatsapp für den PC. Wenn du aber eh am Rechner sitzt und irgendeine Software für Kommunikation starten musst, dann kannst du halt auch IRC anmachen.
Was den Support angeht: Es gibt schon seit Jahren Support über ein Ticketsystem, erreichbar über das Formular im Portal. Das Aufkommen dort ist allerdings deutlich geringer als im IRC.
Keine Ahnung, ob man darüber hinaus wirklich noch unbedingt Alternativen braucht. Teilweise wäre man hier eventuell auch ein Stück von xpender abhängig, mal abgesehen davon, dass jedes Tool eben auch seine Vor- und Nachteile hat. Unsere Versuche mit Discord sind da bisher eher wenig erfolgreich und wirklich vorwärts kommen wir da wie gesagt auch nicht. Man kann sicherlich jedes Tool diskutieren und muss vielleicht auch mal was ausprobieren. Aber ich fange jetzt nicht an und führe in akutem Aktionismus Tool X, Y und Z ein und hoffe dann darauf, dass das Team nur aufgrund dieses Tools plötzlich mit Bewerbungen zugeworfen wird. Bevor wir irgendwas tatsächlich machen sollte da der Nutzen und auch der Bedarf schon erkennbar sein.

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Die Integration von neuen Spielern basiert auf dessen Eigeninitiative und der Community. Da bin ich bei dir.
Wenn neue Spieler da wären, denen man helfen könnte, würden Sie auch entsprechende Hilfe bekommen.
Wie soll das denn funktionieren? Es ist dir offensichtlich nicht zuzumuten, selbst nach diesen Spielern zu suchen. Die meisten Allianzen nutzen weder IRC, noch Forum noch Spielermarkt und die Allianzbeschreibung ist auch eher dürftig. Und selbst wenn es ein neuer Spieler schafft, mit irgendwem irgendwie in Kontakt zu treten, hat er ja selbst kaum Chancen, in einer vernünftigen Ally unterzukommen, weil er das Ranking killen würde und selbst Spielermarkt daran nichts ändert. Also wo soll da jemand (verlässlich) Hilfe bekommen können?

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Hilfe lässt sich ja auf viele Arten geben und wir sind die letzten die nicht mit Rat und manchmal mit Tat zur Seite stehen würden.
Aber diese Bereitschaft geht nicht darüber hinaus einen möglichen Rundensieg zu verschenken.
Davon ab würde sich bei einem auch nicht viel verändern.
Es gibt genug Allianzen, denen man sich anschließen kann, die nicht um den Rundensieg spielen.
Ja, es gibt genug Allianzen, die nicht um den Rundensieg spielen. Meistens sind das zeitgleich dann auch Allianzen, die nicht sonderlich viel Schutz bieten, die selbst vielleicht auch keine Lust haben, Neulinge einzuarbeiten oder denen dazu selbst die Expertise fehlt. Wenn das Ranking kein Hindernis ist, und viele Allianzen bereit wären, neue Spieler aufzunehmen, dann müsste der Spielermarkt doch zumindest in der Theorie deutlich besser genutzt sein. 4 offene Stellen.

Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Das du gerne an GN arbeitest und im Team bist will ich dir doch gar nicht in Abrede stellen.
Ich meine intrinsisch im Sinne davon auch etwas verändern zu wollen.
Große Dinge anzupacken. Aufbruchsstimmung zu versprühen. Lösungen finden anstatt Probleme. Prakmatisch sein.
Mein jetziger Eindruck ist, dass ihr das eigentlich gar nicht wollt. Was soll auch sonst mein Eindruck sein.
Meine Team-Erfahrungen sind so und meine Foren Erfahrungen auch.
Viele in meinem Umfeld nehmen das ähnlich wahr. Das muss aber nicht die allgemeine anerkannte Wahrheit sein.
Die Roadmap letztes Jahr? Meine Idee. Viele Inhalte habe ich mit entwickelt oder gar selbst vorgeschlagen. Und im Teamforum warten noch genug Themen darauf, zu Ende diskutiert zu werden, dass wir auch für 2019 eigentlich damit hätten weitermachen können. Vielleicht sind dir die dort genannten Veränderungen noch nicht groß genug, aber wie jeder sehen kann, scheitert das Team selbst bei solchen Dingen an der Umsetzung und weitere Themen aufgreifen macht so kaum einen Sinn (mal abgesehen davon, dass das Interesse an der Diskussion innerhalb des Teams auch kaum vorhanden ist derzeit).
Auch wenn mir das keiner glauben will: Ich würde echt gerne deutlich mehr machen. Aber dazu gehört für mich eben auch, dass man Probleme anspricht (sonst macht sich niemand Gedanken über Lösungen) und das geht eben auch nur, wenn man ein Team hat, das dazu in der Lage ist, es auch umzusetzen. Und das haben wir halt derzeit nicht. Und da drehen wir uns im Kreis. Wir können keine größeren Dinge angehen, weil uns das Personal fehlt. Und wir kriegen kein zusätzliches Personal, weil wir keine größeren Dinge angehen. Also bleibt alles, wie es ist.
Deine Zeit im Team ist jetzt glaube ich über 4 Jahre her. Die Zusammensetzung des Teams hat sich seitdem geändert und selbst die, die noch da sind, sind nicht mehr 1:1 so wie vor 4 Jahren. Die Arbeitsweise (zumindest in Teilen) hat sich auch geändert. Vielleicht wäre es mal an der Zeit, sich ein aktuelles Bild von der Lage zu machen. Das betrifft natürlich alle Anderen genau so, viele sollten sich generell erstmal ein eigenes Bild machen und nicht nur auf einseitigem Hörensagen von Dritten vertrauen, das auf Infos von 2016 beruht... oder darauf, dass ich im Forum nicht alles pauschal bejuble.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
Und ich freue mich natürlich auch über jede neue Entwicklung.
Einen Weihnachts- oder Osterkalender. Über einen Bugfix, angepasste Darstellungsfehler oder Rechtschreibkorrekturen.
Oder den Handel! Wahnsinns-Feature! Wie haben wir das früher überhaupt gemacht?
Persönlich würde ich mir nur manchmal wünschen, dass die verfügbaren Ressourcen in Dinge fließen die gerade neuen Spielern das Leben leichter oder GN auf Dauer lebendiger machen.
Ich persönlich bin der Ansicht, dass man GN nicht nur pauschal weiterentwickeln sollte, sondern auch vorhandene Probleme und Bugs fixen muss. Wenn man beides kombinieren kann: umso besser. Es würde absolut Sinn machen, neuen Spielern den Einstieg zu erleichtern und für alle das Spiel spannender zu gestalten. Man muss sich aber irgendwann mal darauf einigen, wie man das konkret machen will und dann muss man es umsetzen.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Es wirkt auf mich so, als würdet ihr in der Entwicklung keinen Plan verfolgen. In der Roadmap ist gefühlt alles enthalten. Aber nichts umgesetzt.
"Mein Plan" war/ist die Roadmap. Dazu gehören nicht nur die bereits vorgestellten Inhalte sondern auch noch ungefähr 30 offene Threads im Teamforum zu weiteren Themen wie z. B. ein Tutorial, was ja neuen Spielern helfen könnte. Aber hierzu gibt es kein vernünftiges Konzept und es fühlt sich seit inzwischen fast 2 Jahren auch niemand dazu berufen, hieran was zu ändern. Und das betrifft natürlich nicht nur Konzepte sondern auch die Entwicklung an sich. Beim Handelsplatz damals hat yacu über Wochen glaube ich an nichts anderem in GN als eben am Handel gearbeitet. Inzwischen ist es eher so, dass oft über Wochen gar nicht sichtbar am Code gearbeitet wird. Wenn niemand kontinuierlich Zeit in Code investiert kommt am Ende auch nur zusammenhangloses Stückwerk dabei heraus. Ich habe zwar Codezugriff, aber ich kann nicht wirklich programmieren. Also tue ich das, was ich kann. Und das wirkt dann eben ziemlich planlos.
Wenn man das ändern will, müssten die vorhandenen Progger wieder aktiver eingreifen. Oder wir brauchen noch zusätzliche Progger.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Ihr habt laut News den Fokus aufs MH-Sys gelegt. Das verstehe ich z. B. nicht. Hum, vielleicht auch nicht mehr so aktuell.
Das "Backend" allgemein bedarf einiger Pflege. Das ist Fakt. Und manche Sachen sind auch wirklich wichtig, damit die MHs überhaupt arbeitsfähig sind. Es mag den Anschein haben, dass es deutlich höher priorisiert ist als das eigentliche Spiel. Praktisch ist das aber nicht der Fall. Die meiste Zeit der Runde kann jeder Progger eigentlich so ziemlich tun, was er will. Irgendwann kommt dann aber schon von mir der Hinweis: Wir sollten im MH-Sys dies und das noch erledigen, sonst können die MHs nicht gescheit arbeiten. Und genau so kommt der Hinweis: Wir haben noch nicht wirklich viel sichtbares für die Community geschafft. Das sollten wir auch noch ändern.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Ihr wendet viel Energie für Bürokratie auf. Kann man das nicht ändern?
Keine Ahnung, was du meinst. Keine Ahnung, wie du glaubst, das beurteilen zu können^^ Also keine Ahnung, wie ich darauf antworten soll ;)
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Euer Team ist ein geschlossener Kult. Niemand weiß, wer was eigentlich tut. Was euch gerade beschäftigt. Über was ihr gerade sprecht.
Auch dazu war in gewissem Rahmen ja die Roadmap gedacht. Darüber hinaus haben ich es ja eine Zeit lang mal damit versucht, zu Rundenende eine Statistik über Sperrungen zu veröffentlichen. Aber wenn es keine Inhalte gibt, über die man berichten kann und wenn man keinerlei Feedback erhält, ob die gegebenen Infos überhaupt interessant sind, dann schläft sowas halt ein. Keine Ahnung, was man sonst noch so machen könnte/sollte.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Warum rennen euch die Teammitglieder weg? Warum möchte euch niemand helfen? Was kann man ändern?
Der allgemeine Konsens scheint ja wohl zu sein, dass ich die vorhandenen Mitglieder vergraule und potenzielle Kandidaten verscheuche. Ob das wirklich so einfach ist weiß ich nicht. Ich denke, es ist auf jeden Fall nicht leicht, zusätzlich zu sämtlichen anderen Verpflichtungen im RL sich auch noch um GN zu kümmern. Und es macht auch wenig Spaß, wenn man dafür dann oft auch noch angegriffen wird, kaum positives Feedback bekommt etc.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Wo sind eure Zeitfresser? Muss das überhaupt sein?
Ich persönlich sehe keine, nagut, vielleicht einen, Zeitfresser. Jeder kann sich seine Zeit beliebig einteilen und dort ziemlich frei seinen Aufgaben nachgehen.
Es gibt nur einen festen Termin und das ist das Meeting. Und wenn da alle pünktlich wären (oder rechtzeitig absagen), wenn da alle inhaltlich vorbereitet wären, etc, dann wäre das oft in deutlich unter einer Stunde zu schaffen. Ich persönlich finde es jetzt nicht zu viel verlangt, dass man sich eine Stunde pro Woche mal mit GN beschäftigt, wenn man im Team ist und eigentlich genau diese Verpflichtung (nämlich die Beschäftigung mit GN) bewusst eingegangen ist.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Warum zicken sich Community und Team an? Ist das schön? Lässt sich das ändern? Was könnte man dafür tun?
Die Community hat Erwartungen an das Team. Vielfältige Erwartungen, die sich oft nicht mit einander vereinbaren lassen und die auch oft über die derzeitigen Möglichkeiten des Teams hinaus gehen. Das Team kann nicht alle Erwartungen erfüllen. Es macht darüber hinaus natürlich auch Fehler und hat seinerseits Erwartungen an die Community, die nicht erfüllt werden oder nicht erfüllbar sind. Spaßig ist das für mich meist eher weniger. Ändern lässt sich das nur schwer. Wenn man aber nicht anfängt, tatsächlich auch mal inhaltlich zu diskutieren und auch vermehrt konstruktiv und kontinuierlich zu arbeiten, dann wird sich nichts ändern.
Carpenter hat geschrieben:
22 Okt 2019, 17:10
- Was sind die größten Probleme? Momentan und in Zukunft? Was können wir tun, um uns dem entgegenzustellen?
Es wurde wahrlich oft genug darüber diskutiert, welche Probleme GN hat und viele glauben, sie hätten die eine Lösung dafür. Am Ende stellt sich die Lösung aber dann oft doch nicht als für alle praktikabel dar. Oder die Lösung ist toll, es fehlt aber an Personen, die sie umsetzen. Was man also tun kann? Man könnte eine Diskussion fortführen und nach Lösungen für Probleme suchen, die ich bei einem Vorschlag aufzeige, anstatt die Diskussion mit "Bauti hats schon wieder totgequatscht" zu beenden. Und man könnte das Team verstärken und vorhandene Mitglieder motivieren, damit auch jemand an der Umsetzung arbeitet und tolle Vorschläge nicht über Jahre im Forum verrotten.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Antworten